Radwanderung von Bamberg am Main-Donau-Kanal entlang nach Bubenreuth

Ein Radtour für die ganze Familie und eine Tour von der Sie jederzeit  in die S-Bahn der VGN einsteigen können um gemütlich zu Hause anzukommen. Es geht fast immer „brettl-eben“ am Main-Donau-Kanal entlang, teils auf geschottertem teils auf geteertem Weg. Das Erlebnis Schifffahrt wird Sie auf der ganzen Strecke begleiten und mit etwas Glück oder Geduld erleben Sie auch wie Schiffe den Kanal auf- oder abwärts durch die Schleusen gelassen werden.

Bamberg ist ein schöner Ausgangsort für die Radtour und im Tarifgebiet der VGN gelegen. Es bietet sich am Wochenende an mit dem Tages-Ticket-Plus zu reisen. Das Ticket ist dann auch noch am Sonntag gültig und dies für zwei Erwachsene und vier Kinder unter 17 Jahren, bzw. zwei Erwachsene und zwei Fahrräder!

Wir starten in Bamberg vom Hauptbahnhof und fahren direkt in Richtung Stadtmitte zur Regnitz bzw. dem Main-Donau-Kanal. Direkt dort geht es eine Fahrrampe hinunter an das Flussufer. Nach Links ist unsere Richtung und dann immer dem Wasser entlang. Die Beschilderung ist das grüne Fahrrad oft auch mit dem Zusatz „Richtung Forchheim“.

Machen sie ruhig öfter mal Halt und lassen Sie den Blick über das Wasser gleiten. Sie entdecken manches Mal Fische oder Enten und Schwäne. Viele Angler versuchen Ihr Glück mit zwei, drei Angeln im bequemen Stuhl auf den Biss wartend und so macher von ihnen freut sich über einen Plausch.

In Forchheim lohnt sich ein Stopp und der Besuch der Altstadt. Der mittelalterliche Marktplatz lädt mit Cafes und Restaurants zum Verweilen ein. Am Ende der beschriebenen Tour führt eine Brücke über die Autobahn hinüber nach Bubenreuth. Von dort hat man einen schönen Blick auf die historischen Wasserräder an der Pegnitz.

Author

Kommentare sind geschlossen.