Der Paul-Pfinzing Wanderweg, eine überwältigende und landkreisüberschreitende Wanderroute

Zu Ehren Paul Pfinzing wurde eine etwa 96 km lange Rundwanderung durch die Fränkische Schweiz und dem Nürnberger Land benannt. Er führt durch den Landkreis Nürnberger Land, touristisch auch Nürnberger Land genannt, und streift die Landkreise Altdorf, Neumarkt und Sulzbach-Rosenberg. Der Wanderer erkennt die bestens ausgezeichnete Wanderroute am schwarzen Doppel-P auf gelben Hintergrund.

Die Landschaft durch die der Paul-Pfinzing-Wanderweg führt ist so vielseitig wie nur wenige in der Region. Ausgedehnte Wald- und Wiesenwege, nur wenige Teer-Straßen, entlang an klaren Bächen und Natursehenswürdigkeiten wie der Kalktuff-Quelle nahe der Griesmühle, durch das Hirschbachtal, ein Eldorado für Kletterbegeisterte, und über den Moritzberg, der höchsten Erhebung im Nürnberger Land. Mal führt uns der Weg über schmale unscheinbare Trampelpfade, dann über knorriges Wurzelwerk und weichem Waldboden, dann wieder durch lichtdurchflutete Wälder und schön anzusehende Wiesen. Vorbei an blühenden Seltenheiten wie dem Waldvögelein und dem zarten Knabenkraut und vorbei an der Burgruine Lichtenegg und der Burg Hohenstein. Den Ort Hohenstein ungedingt für eine außerordentliche Pause nutzen. Es gibt dort im sogenannten Windbeutelcafe tatsächlich die weltbesten Windbeutel!

Windbeutel aus dem Windbeutelcafe am Hohenstein

Windbeutel aus dem Windbeutelcafe am Hohenstein – dieses Highlight ist ein Muss

 

Der Paul-Pfinzing-Weg lässt sich schön in mehrere Etappen aufteilen und bietet dem naturverbundenen Wanderer – wenn die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgt – zwei sehr praktische Einstiegs- und Startpunkte: Mit der VGN S1 nach Ottensoos bzw. nach Hartmannshof. Übernachtungsmöglichkeiten am Wegverlauf möglich, z. B. Hormersdorf, Weigendorf, Leuzenbach, Lauf, etc.

Gesamtlänge: 96,9 km
Höhenmeter: Bergauf 1.630 m, Bergab 1.630 m
Art der Wanderung: mehrtägiger Rundwanderweg
Dauer gesamt: ca. 27 h

 

Author

Kommentare sind geschlossen.