(Zirndorf) Neues Spielschiff in der Kneippallee – Große Kinderaugen bei der Einweihung

Bewährungsprobe bestanden: Die Kinder des integrativen Bambino-Kindergartens sind vom neuen Spielschiff begeistert.

Seit Oktober wird der Spielplatz an der Kneippallee von einem neuen Bild geprägt: Ein nagelneues Spielschiff erfreut hier künftig die kleinen Besucher.

Die meisten Zirndorfer werden das „alte Schiff“ an der Zirndorfer Kneippallee kennen und vermutlich selbst darauf gespielt haben. Nach etlichen Nutzungsjahren wurde die Spielplatzattraktion nun gegen ein neues Spielschiff ausgetauscht.

Insgesamt investierte die Stadt Zirndorf etwa 15.000 Euro für die jüngste Attraktivierung des beliebten Kinderspielplatzes. Der Abbau des alten Schiffs und die Montage des neuen Spielgeräts erfolgten durch die Zirndorfer Stadtgärtnerei.

Die Bemühungen haben sich definitiv gelohnt: Auf dem acht Meter langen und fast vier Meter hohen Spielschiff aus Robinie mit mehreren Spielpodesten, Rutsche, Strickleiter, Stammtreppe, Heckmast mit Steuerrad und vielen weiteren Besonderheiten können sich die Kleinen so richtig austoben.

Gemeinsam mit Kindern des integrativen Bambino-Kindergartens weihten Bürgermeister Thomas Zwingel und der Leiter der Servicebetriebe Zirndorf, Ralf Klein, das neue Spielgerät ein.

 

Author

Bisher noch nicht kommentiert.

Hinterlasse einen Kommentar.