Category Archives: Metropol-Unternehmen

(NBG-Land) Die Marke als Verkaufsfaktor

v.l.n.r. Armin Kroder, Andreas Schimeck, Frank Richartz, Ruth Thurner, Hannes Zapf, Christina Reinhardt, Markus Valet und Konrad Wessner mit dem Marmot-Maskottchen  Foto: Häusler NÜRNBERGER LAND (LRA) – „Über die Marke verkaufen“ lautete der Titel einer Unternehmerveranstaltung, zu der die Wirtschaftsförderung Nürnberger Land in Kooperation mit der Puls Marktforschung in die Räume der Firma Marmot nach Schwaig eingeladen hatte. Mit 100 Teilnehmern war der Vortragsraum gut gefüllt. Landrat Armin Kroder zeigte sich bei der Begrüßung der zahlreichen Gäste sehr erfreut über die große Resonanz, was die Wichtigkeit dieses Themas unterstreiche. Die richtige Markenpositionierung sei für einen Markterfolg ein essentieller Faktor, so Kroder. So freute er sich besonders, dass neben erfolgreichen heimischen Unternehmen auch der Landkreis über seinen Markenbildungsprozess berichten könne. Um im Wettbewerb zu bestehen, stehen Unternehmen bzw. Marken vor der Herausforderung, ihre Leistungen erlebbar zu machen. Die Chancen dafür geben die Kunden vor, die sich einerseits intensiv im Internet informieren, gleichzeitig aber auch Erlebnisse, Orientierung und Inspiration in der realen Welt suchen, um...
weiterlesen

(EMN) Neues Feature auf metropoljournal.de – Die MJ-Jobbörse

Wer passt zu wem? (Europäische Metropolregion Nürnberg) Auf der Suche nach dem Traumjob? Teilzeit oder Vollzeit, aber auf jeden Fall in der Metropolregion? Dann lohnt sich ein Klick auf metropoljournal.de. Seit Anfang des Jahres ist die MJ-Jobbörse online. Hier können sich Arbeitgeber und Jobsuchende registrieren und ihr Profil erstellen. Und so schnell und unkompliziert zueinander finden. Bewerber können in der MJ-Jobbörse ihren Lebenslauf eingeben und potentielle Arbeitgeber direkt über das Portal kontaktieren. Sie erstellen schnell und bequem die komplette Bewerbung samt Bewerbungsfoto und Zeugnissen und versenden sie an den Wunscharbeitgeber. „Für Bewerber ist der Service kostenlos“, informiert Michael F. Kraus, Portalbetreiber und Inhaber der Werbeagentur Lauf, kurz WAL. Das Besondere: Die Profile können aus sozialen Netzwerken wie etwa facebook und XING verlinkt werden und runden die eigene Internetpräsenz ab. Unternehmer haben die Möglichkeit, ihre Anforderungen in einer Stellenanzeige zu veröffentlichen. Im Vergleich zu anderen Werbemedien ist das eine günstige Variante der Mitarbeiterrekrutierung, die außerdem Platz bietet für eine umfangreiche Beschreibung der...
weiterlesen

(FÜ) Landrat zu Besuch bei iAd GmbH in Großhabersdorf

Landrat Matthias Dießl, Marianne Hampel (Geschäftsführerin), Hermann Hampel (Business-Development-Manager) und Johannes Hampel Landrat zu Besuch bei iAd GmbH in Großhabersdorf: Unternehmen präsentierte sich jüngst auf High Tech-Messe in China Die erste Betriebsbesichtigung im Jahr 2015 hat Landrat Matthias Dießl zur Firma iAd Gesellschaft für Informatik, Automatisierung und Datenverarbeitung mbH in Großhabersdorf geführt. Geschäftsführerin Marianne Hampel und Hermann Hampel, zuständig für Business Development, freuten sich, dem Landrat und dem örtlichen Bürgermeister Friedrich Biegel das Unternehmen vorzustellen. Wie Hermann Hampel erläuterte, wurde die iAd GmbH 1986 gegründet. Die Firma entwickelt und vermarktet Komponenten, Geräte sowie Systemlösungen für Kunden aus der Automations- und Kommunikationsbranche. Dazu entwickelt und fertig die Firma eigene Chips, elektronische Komponenten und Systeme auf dem Gebiet der Informatik, Automatisierung und Datentechnik. Im Bereich Kommunikationstechnologie vertreibt die iAd schon seit Jahren erfolgreich Lösungen für den sicheren und robusten Datenaustausch über stark gestörte Übertragungsmedien wie Stromleitungen. Landrat Matthias Dießl besuchte die Firma jüngst mehrere tausend Kilometer vom Landkreis Fürth entfernt: Das Unternehmen war...
weiterlesen

(NM) Großzügige Spenden von Neumarkter Unternehmern für das G6

Oberbürgermeister Thomas Thumann hat sich zusammen mit Siggi Müller vom Jugendbüro über die großzügigen Spenden von Albert Lautenschlager und Berthold Schirra gefreut. Beide haben in erheblichem Umfang für das G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur am Festplatz gespendet. Albert Lautenschlager von der MCM GmbH hat ein professionelles Touch-PC Kassensystem im Wert von ca. 5.600 Euro zur Verfügung gestellt. Dadurch ist eine einfache Bedienung und Abrechnung im G6 möglich. Berthold Schirra hat für den Werkraum ein mobiles und transportables Absauggerät gestiftet, das in der Lage ist, Schleifstaub, Schweißrauch und Dämpfe, die beim Löten entstehen, abzusaugen. Der Wert dieses Gerätes liegt bei rund 2.000 Euro. Oberbürgermeister Thumann bedankte sich bei den Beiden für die großzügige Spende und zeigte sich erfreut, dass das G6 immer wieder auch von Privatpersonen und Firmen unterstützt werde. Dies zeige auch, dass das G6 ein lebendiges Gebilde sei, das auf vielen Schultern ruhe. Albert Lautenschlager meinte dazu, dass es ihm ein großes Anliegen sei, die...
weiterlesen

(AM) Interessiertes Publikum ließ sich auf der Stuttgarter Tourismusmesse über Amberg informieren

Tourist-Info auf der Stuttgarter Tourismusmesse – Interessiertes Publikum ließ sich auf der CMT über Amberg informieren – Neuer Besucherrekord Amberg. Alles drehte sich um das Thema Urlaub und Reisen auf der internationalen Ausstellung für Caravan, Motor und Touristik, der CMT in Stuttgart – eine der weltweit größten Publikumsmessen für Tourismus und Freizeit. Vom 17. bis 25. Januar präsentierten hier Aussteller aus der ganzen Welt ihre Reiseziele. Auch die Stadt Amberg durfte dabei natürlich nicht fehlen. Deshalb nahm die Tourist-Information der Stadt Amberg auch heuer wieder an der Messe teil, um zusammen mit dem Amberg-Sulzbacher Land und dem Landkreis Neumarkt auf das vielfältige Angebot in der Region aufmerksam zu machen. Beim Publikum standen vor allen Dingen Aktivitäten wie Radfahren und Wandern sowie kulturelle Angebote im Mittelpunkt des Interesses. „Auch das Amberger Bergfest und Informationen über die Bierstadt Amberg wurden stark nachgefragt“, berichtet Jadwiga Rutkowska, die den Gästen am Messestand der Stadt Amberg zusammen mit ihrer Kollegin Emma Adamcyk als Ansprechpartnerin zur Verfügung...
weiterlesen