Category Archives: Schule & Beruf

Der Charakterleser – wer Du bist und wie Du mehr aus Dir machst

Mit dem Character-Reading-Ansatz treffsicher Persönlichkeiten bestimmen

Was ist das gute Leben? Oder wie entwickele ich eine glückliche Persönlichkeit? Das Buch „Der Charakterleser“ bietet dem Leser konkrete Anleitungen zur Entfaltung seiner individuellen Talente und Anlagen. Es steckt voller Inspirationen, seine Potenziale zu erkennen und diese im alltäglichen Leben und im Beruf umzusetzen. Der Autor Walter Rotter berät mit seinem Character-Reading-Ansatz vor allem Spitzensportler und Persönlichkeiten aus dem Topmanagement, der Politik und der Unterhaltungsbranche. In der Wirtschaft unterstützt er Entscheider, Arbeitsteams produktiv zusammenzustellen. Walter Rotter Der Charakterleser Die Charakterbeschreibungen im Hauptteil des Buches sind ein spannender Leitfaden, um zu erkennen, was die Menschen im Innersten bewegt, und eröffnen dem Leser Erkenntnisse über sich selbst. „Viele Erfolgsmenschen wie Gerhard Schröder oder Helmut Kohl sind unter dem Sternzeichen Widder geboren“, so Rotter. Dies seien generell die stärksten Charaktere. Aber grundsätzlich ist Persönlichkeit vor allem eine Frage der Bereitschaft, sich weiter zu entwickeln und täglich...
weiterlesen

Wettbewerbsvorteile in Zeiten des Fachkräftemangels

Innovative Benefits sind bei Mitarbeitern gefragter denn je! Können das auch kleinere Unternehmen bieten? Was ist eigentlich ein Benefit? Laut Duden handelt es sich dabei um einen besonderen Vorteil, Nutzen oder Ertrag. Also etwas, worüber sich jeder freut. Gut punkten können hier jetzt auch viele Arbeitgeber auf der Suche nach immer rarer werdenden Fachkräften. Ein vielseitiges Benefit-Angebot kann ausschlaggebend sein. Die ValueNet Group ist seit 2002 darauf spezialisiert. Demnächst gibt sie Unternehmen jeder Größe mit neuem Portal und einfacher App-Lösung das richtige Instrument an die Hand. Seit 20 Jahren behauptet sich ein privates Pflegeheim im Landkreis Konstanz als innovative Einrichtung am Markt. Der Inhaber kämpfte viele Jahre für die Umsetzung seiner Vorstellungen einer anspruchsvollen Betreuung und Pflege. Heute hat das Heim ein hervorragendes Renommee, die begrenzten Pflegeplätze sind auf Jahre im Voraus vergeben. Eine Traumsituation? „Im Prinzip ja“, meint der Geschäftsführer „trotzdem haben wir seit Jahren das Problem, dass es an verlässlichen und engagierten Pflegekräften mangelt. Die Betten sind belegt...
weiterlesen

(NBG-Land) Abschlussfahrt der AZUBI-Akademie in den bayrischen Landtag

Landrat, Auszubildende, Ausbilder, Firmenvertreter und Organisatoren freuen sich gemeinsam über den Abschluss des vierten Schuljahres der BDS-Azubi-Akademie Nürnberger Land NüRNBERGER LAND (LRA) – Die Azubi-Akademie des Bundes der Selbständigen (BDS) im Nürnberger Land, die erste in Nordbayern, hat zum vierten Mal ihre Absolventen bei einem Abschlusstreffen feierlich entlassen. Zum diesjährigen Schuljahresabschluss ging es in den Bayerischen Landtag. Vor der Abfahrt nach München beglückwünschte Landrat Armin Kroder die Absolventen. Zum Abschluss des diesjährigen Schuljahres organisierte das Landratsamt für die Teilnehmer der Azubi-Akademie eine Busfahrt in den Bayerischen Landtag nach München. Vor der Abfahrt wurden die jungen Auszubildenden von Landrat Armin Kroder begrüßt. „Ich freue mich außerordentlich, dass die Azubi-Akademie so gut bei Betrieben und Auszubildenden gleichermaßen angekommen ist“, sagte Kroder. Er dankte den BDS-Mitarbeitern, den Firmenvertretern, der Wirtschaftsförderung des Landkreises und den jungen Frauen und Männern, die sich ausbilden haben lassen, gleichermaßen für die gute Zusammenarbeit. Andrea Rübenach, Geschäftsführerin des BDS für Mittelfranken, schloss sich dem Dank an und betonte, dass...
weiterlesen

(ER) IHK-Präsident Dirk von Vopelius besucht hl-studios

 v. l.: IHK-Präsident Dirk von Vopelius, Alfons Loos, HL-Geschäftsführer, Hans-Jürgen Krieg, HL-Unternehmenssprecher, IHK- Geschäftsführer Gremium Erlangen,  Knut Harmsen mit Brille , 3D-Spezialist Oliver Loos Dirk von Vopelius, Präsident der IHK Nürnberg für Mittelfranken, sowie Knut Harmsen, IHK-Geschäftsführer, besuchten hl-studios. Der Grund: Die Erlanger Agentur für Industriekommunikation zählt mit ihren rund 90 Mitarbeitern zu den großen Werbeagenturen der Region. Deshalb wollten sich von Vopelius und Harmsen vor Ort ein Bild des gefragten Arbeitgebers zu machen. Der Präsident lobte das Engagement von hl-studios in der IHK-Gremienarbeit. HL-Unternehmenssprecher Hans-Jürgen Krieg sagte dazu: „Wir sind seit Jahren sehr aktiv. Wir arbeiten in verschiedenen Foren und Arbeitskreisen wie der Fachkräftesicherung und Personalmanagement, Recruiting oder dem Employer Branding der IHK mit, um die Metropolregion Nürnberg voranzubringen.“ IHK Nürnberg als Wirtschaftsförderer Hilfe leisten, kompetent informieren, den Interessen der Wirtschaft Gehör verschaffen: Für 145 000 mittelfränkische Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung ist die IHK Nürnberg "die erste Adresse", so der IHK-Präsident von Vopelius. „Wir wollen gemeinsam Verantwortung für Unternehmen...
weiterlesen

(NBG-Land) Kinder sammeln in ihren Städten und Gemeinden, Kindergärten und Schulen „Grüne Meilen“ zum Schutz des Weltklimas

NÜRNBERGER LAND (LRA) – Bereits seit vielen Jahren sammeln Kinder mit ihren Städten und Gemeinden, Kindergärten und Schulen „Grüne Meilen“ zum Schutz des Weltklimas. Auch in diesem Jahr sind wieder viele kleine Klimaschützer unterwegs, deren gesammelte Meilen das Klima-Bündnis den Teilnehmern der UN-Klimakonferenz überreichen wird. Im Nürnberger Land werden sich mehr als 300 Schüler aus 17 Klassen beteiligen. Die Kindermeilenaktion findet auf Initiative des Klimaschutzmanagements dieses Jahr zum ersten Mal im Landkreis statt. Während einer Aktionswoche unter dem Motto "Kleine Klimaschützer unterwegs - gemeinsam um die Eine Welt" bringt jeder umweltfreundlich zurückgelegte Weg – zu  Fuß, mit dem Roller oder Rad, per Bus oder Bahn – eine „Grüne Meile.“ Jede Meile entspricht einem Sticker im Kindermeilen-Sammelalbum. Die Anzahl der „Grünen Meilen“ pro Einrichtungen oder Schulklasse werden an das Klimaschutzmanagement im Landratsamt gemeldet. Die Ergebnisse des Meilensammelns werden dann zum Schuljahresende offiziell präsentiert, die besten Schulklassen ausgezeichnet. Alle „Grüne Meilen“, die der Landkreis dem Klima-Bündnis bis zum 15.November meldet, werden...
weiterlesen