Category Archives: Freizeit & Sport

(NBG-Land) Radel-App fürs Nürnberger-Land

NÜRNBERGER LAND (LRA) – Die herrliche abwechslungsreiche Natur, zahlreiche Radwege, der Gesundheitsaspekt und natürlich auch der Klimaschutz; all das sind allein schon wirklich gute Gründe, um sich im Nürnberger Land aufs Rad zu schwingen. Jetzt gibt es einen zusätzlichen Anreiz: die Nürnberger Land Radel-App. Radeln und gewinnen Die neue Radel-App mit dem Namen MAPtoBIKE, die zum Raderlebnistag Mitte Juni in Hersbruck an den Start ging, lädt Radfreunde zum Radeln, Spielen und Siegen ein. Egal ob Freizeitradler, sportlicher Fahrer oder Mountainbiker – wer den Wettkampf schätzt, kann beispielsweise beim "Kilometerjagd-Wettbewerb" mitmachen. Dazu wird die App aufs Smartphone geladen, vor dem Tourenstart das GPS eingeschaltet und schon werden die gefahrenen Tourenkilometer gesammelt. Wer bis November dann im Ranking auf den Plätzen eins bis zehn steht, darf sich über tolle Sachpreise freuen. Ein toller Familienspaß sind auch die vier Schnitzeljagden im Nürnberger Land. Auf den Touren gilt es verborgene Pins zu sammeln. Hierzu muss ebenfalls nur die App installiert und GPS eingeschaltet sein. Wer...
weiterlesen

(NBG-Land) Wanderung von Lauf über Deckersberg nach Happurg

Ausgangspunkt dieser Wanderung ist der S-Bahn Bahnhof in Lauf rechts oder Lauf links. Von Lauf rechts laufen wir durch die Laufer Altstadt in Richtung S-Bahn Bahnhof Lauf links. Von hier aus ist die Tour auch beschrieben. Sie können die Tour hier auf www.komoot.de auch als .gpx-Datei herunterladen. Die Gesamtstrecke beträgt zirka 24 km. Sie haben 260 Höhenmeter nach oben und 240 nach unten zu wandern. Die reine Laufzeit beträgt je nach Kondition zwischen 4,5 und 6 Stunden. Der Weg ist wunderschön, familiengeeignet aber nicht kinderwagenfreundlich. Sie sollten genug Trinkflüssigkeit mit sich führen. Am Ortsende von Lauf folgen Sie der Autobahnbrücke die Sie direkt in Richtung Schönberger Wald führt. In Teilen folgen wir dem Paul-Pfinzing Weg (Schwarzes PP auf gelben Hintergrund). Der Steg der in den romantischen Paul-Pfinzing Weg führt Der Steg der in den romantischen Paul-Pfinzing Weg führt. Wir gehen diesen wildromantischen PP-Weg bis nach Ottensoos am Bahngleis...
weiterlesen

(FO) Höhlenwanderung mit 5 Höhlen bei Plech in der Fränkischen Schweiz

Eine wunderschöne Höhlenrundtour können Sie in der Nähe von Plech erleben. Turnschuhe oder Wanderschuhe, Taschenlampe oder Kerzen und Feuerzeug, etwas zum Trinken, besonders im Sommer und Freude an der Natur sollten Sie mitbringen. Und etwas Zeit natürlich, denn die reine Gehzeit beträgt etwas über drei Stunden. Anfahrt über die A9 Ausfahrt Plech, so manchem Autofahrer ist diese Ausfahrt als "Fränkisches Wunderland" geläufig. Wir starten in Plech. Sie parken am besten in der Nähe des Ausgangpunktes, der Grundschule in Plech: Größere Kartenansicht Der Plecher Höhlenweg umfasst die sechs Höhlen Fleischhöhle, Saalburggrotte, Geißlochhöhle (die wir hier nicht besichtigen), Rohenlochhöhle, Raumhöhle und Felsenloch. Sie folgen der Markierung mit der "Gelben Spitze" auf der gesamten Strecke. An der Schule vorbei sehen Sie schon den Spielplatz und gehen links für ca 120 m um dann rechts abzubiegen. Die schmale Straße stößt auf eine Querstraße. Hier geht es nach links am Klärwerk vorbei. Vor sich...
weiterlesen

(ER) HC Erlangen gewinnt auch gegen Rimpar verdient

Der HC Erlangen hat auch das Testspiel gegen den Ligakonkurrenten aus Rimpar verdient mit 32:27 (15:15) gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Robert Andersson tat sich in der ersten Halbzeit schwer die massive Abwehr zu durchbrechen, in Halbzeit zwei konnte der HCE das Spiel aber früh für sich entscheiden. Zwei Tage hatte Robert Andersson seinen Schützlingen nach dem Trainingslager an der Ostsee freigegeben. Am heutigen Abend kam es dann zum ersten wirklichen Test in dieser Vorbereitung. Die Rimpar Wölfe, die in der letzten Saison Platz sechs der 2. Handball‐Bundesliga belegt hatten, ließen von Beginn an merken, dass es für den Gast aus Mittelfranken kein einfaches Spiel werden würde. Dennoch diktierte der HC Erlangen das Spielgeschehen und führte bis kurz vor dem Pausenpfiff ständig. Verdient trennten sich die beiden fränkischen Konkurrenten zur Pause mit 15:15. Nach dem Wechsel zogen die Erlangen die Zügel an und brachten schnell vier Tore zwischen sich und den Konkurrenten aus Unterfranken. Jonas Link, der in der zweiten...
weiterlesen

(NBG) Babytiger im Nürnberger Tiergarten entwickeln sich prächtig

(tom) Die am Montag, 6. Juli 2015, im Tiergarten der Stadt Nürnberg geborenen Sibirischen Tiger sind nun gut drei Wochen alt und entwickeln sich prächtig. Tigermutter Katinka zieht ihre beiden Jungtiere mit großer Gelassenheit auf und kümmert sich vorbildlich um ihren ersten Nachwuchs. Bis die Kleinen mindestens acht bis zehn Wochen alt sind, ist es wichtig, Mutter und Nachwuchs nicht zu stören. Aus diesem Grund muss das Raubtierhaus auch während der Ferien geschlossen bleiben. Dennoch können die Besucherinnen und Besucher die Großkatzen erleben: Tigervater Samur ist ebenso im Freigehege zu sehen wie das Löwenpaar des Tiergartens. Und ab dem Wochenende werden die Bilder von der Tigerfamilie auf einen Monitor übertragen, der am Eingang des Raubtierhauses installiert wird....
weiterlesen