Category Archives: Schwabach

(SC) A6-Ausbau um Schwabach kommt – Zusage von Bundesverkehrsminister Dobrindt

Michael Frieser, MdB, Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt und Schwabachs Oberbürgermeister beim Spatenstich im April an der A6 in Nürnberg. Der ersehnte sechsspurige Ausbau der Autobahn A6 zwischen den Anschlussstellen Schwabach-West und Roth hat die letzte Hürde genommen. Das Bundesverkehrsministerium gab am Montag bekannt, dass nun die Haushaltsmittel in Höhe von 112 Millionen Euro freigegeben wurden. „Ein Grund zum Jubeln!“ so Oberbürgermeister Matthias Thürauf „Der Ausbau der Autobahn bedeutet in Schwabach für viele tausend lärmgeplagte Bürger mehr Lebensqualität, weil die Erweiterung der Trasse mit einem deutlich verbesserten Lärmschutz verbunden ist“. Gemeinsam mit den Bundestagsabgeordneten Martin Burkert und Michael Frieser hatte Thürauf zuletzt im April im Rahmen des Spatenstichs für den A6-Ausbau bei Nürnberg eindringliche Gespräche mit Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt geführt. „Allen drei Bundespolitikern danke ich herzlich für ihren Einsatz“, so das Stadtoberhaupt. Seine Argumente hatte OB Thürauf schon vorher in zahlreichen Schreiben und bei einem Besuch im Ministerium vorgetragen. „Die A6 weist eine extrem hohe und stetig steigende Verkehrsbelastung auf, was bei Unfällen schnell zum Kollaps des innerstädtischen Verkehrs führt“, so Thürauf. Dringend notwendig sei eine Verringerung der Lärmbelastung. Stadtteile...
weiterlesen

(SC) „Mein Weg zur neuen Musik“ – Portraitkonzert Walter Zimmermann

Mittwoch 8. Juli 2015 um 19.30 Uhr, Stadtkirche St. Johannes und St. Martin, Martin-Luther-Platz 2, Schwabach Der Veranstalter Bürgerstiftung "Unser Schwabach" freut sehr, Sie zu einer reizvollen und außergewöhnlichen Kulturveranstaltung in die gerade wiedereröffnete und so großartig neugestaltete Stadtkirche einladen zu können. Schwabach kann sich glücklich schätzen, dass wir viele auch überregional äußerst erfolgreiche Töchter und Söhne hervorbringen. Walter Zimmermann als weltweit geschätzter Komponist gehört dazu. Wir konnten ihn, der in Schwabach geboren und aufgewachsen ist, gewinnen in seiner Heimatstadt aufzutreten. Unter dem Titel "Mein Weg zur neuen Musik" hält er am Mittwoch, 8. Juli um 19.30 Uhr einen kurzen Vortrag und wir können vier Werke seines bisher 34jährigen Schaffens zeitgenössischer Musik, vorgetragen durch das vierzehnköpfige Neophon-Ensemble aus Berlin, genießen. Bert Lippert wird dazu ergänzend mit Kollegen die 15 Zwiefache, transzendiert für Gitarre beisteuern. Nicht überraschend insofern, dass der Bayerische Rundfunk diesen herausragenden Abend aufzeichnen und in seinem Hörfunkprogramm BR Klassik in voller Länge zu einem späteren Zeitpunkt senden wird. Bitte...
weiterlesen

(SC) Ostereier-Ausstellung im Schwabacher Stadtmuseum – Sonderausstellung Überraschungseier

Eier ohne Ende, Schauschlüpfen von Küken, Kinderprogramm, Basar und Sonderausstellung 40 Jahre Überraschungseier Eier ohne Ende zeigt das Stadtmuseum wieder zu Ostern. Vom 3. bis 6. April können die Besucher jeweils von 10 bis 18 Uhr eine Weltreise rund ums Ei mit 10.000 Exponaten vom Dino- bis zum Fabergé-Ei unternehmen und dabei viele Überraschungen erleben. Kult! 40 Jahre Überraschungs-Eier Überraschungen ohne Ende: Besucher der Sonderausstellung im Rahmen der Osterschau können eine bedeutende Sammlung von Überraschungsei-Figuren aus vier Jahrzehnten bewundern, darunter auch viele wertvolle und seltene Exemplare. Gesammelt hat sie der Schwabacher Hermann Strohbach, aus dessen umfangreicher Kollektion zum Jubiläum der Kult-Eier die schönsten Stücke präsentiert werden. Buntes in Hülle und Fülle und ein wahrer Augenschmaus: Die Sammlung ist nach Themen geordnet und zeigt Serien wie die berühmten Schlümpfe oder die Happy Hippos, aber auch Mini-Bausätze, Puzzles, Comics und Dioramen. Doch auch die Maxi-Variante ist vertreten: Werbe-Aufsteller aus bunter Pappe, Riesen-Eier und der aufblasbare Ü-Mann. [gallery type="slideshow" ids="8980,8981,8982,8983,8984,8985,8986,8987,8988"] Beliebt: Schauschlüpfen von Küken Im Mittelpunkt der...
weiterlesen

(SC) Obst aus Schwabach, Leidenschaft und fachliches Know-How

Foto (von links): Wirtschaftsreferent Sascha Spahic, Eduard Scheuerpflug, Irma Scheuerpflug, Bürgermeister Dr. Roland Oeser, Oberbürgermeister Matthias Thürauf „Die Qualität des gebrannten Produkts ist immer nur so gut, wie die Qualität der Ausgangsprodukte. Ich verwende gut gereifte heimische Ausgangsprodukte“, erklärt Eduard Scheuerpflug erläutert mit Leidenschaft und Begeisterung. Der ehemalige Mitarbeiter der Stadtwerke Schwabach betreibt gemeinsam mit seiner Frau die Schnapsbrennerei Scheuerpflug. Sie entstand im Ortskern von Dietersdorf  1996 auf dem ehemaligen Lösel-Hof. Dort werden einheimische Obst- und Beerensorten sowie Kräuter und Wurzeln zu Bränden und Likören verarbeitet. Die Stadtspitze mit Oberbürgermeister Matthias Thürauf, Bürgermeister Dr. Roland Oeser und Wirtschaftsreferent Sascha Spahic konnten sich bei einem Unternehmensbesuch in Dietersdorf davon überzeugen. Matthias Thürauf: „Ich freue mich, dass wir einen so besonderen Betrieb in Schwabach haben. Bestes heimisches Obst, Leidenschaft und viel fachliches Know-How erzeugen hervorragende Produkte.“ Auch für Kunden aus der Region, die über eigenes Obst verfügen, ist die Schnapsbrennerei Scheuerpflug  eine geschätzte Adresse. Das eingelieferte Obst wird dort auf Wunsch gemaischt, dann...
weiterlesen

(SC) Fachtag „Gewalt an Frauen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen“

Fachtag am 12. April – Anmeldung bis 30. März Frauen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen sind bislang in ihren Lebenszusammenhängen nur unzureichend vor Gewalt geschützt und haben kaum niedrigschwellig und barrierefrei Zugang zu Unterstützungsangeboten, die Schutz und Beratung bieten. Die Bilanz der repräsentativen Studie „Lebenssituationen und Belastungen von Frauen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen“ im Auftrag des Bundesfamilienministeriums (2012/13) zeigt deutlich, dass Frauen und Mädchen mit Behinderungen in besonders hohem Ausmaß Opfer von körperlicher, sexueller und psychischer Gewalt werden. Auch eine neue Studie verweist darauf, dass von Gewalt betroffene Frauen mit Behinderungen nur unzureichend Schutz und Unterstützung durch die bestehenden Angebote erhalten (http://women-disabilities-violence.humanrights.at/de/countries/germany). Deshalb laden Sabine Reek-Rade, Gleichstellungsbeauftragte und Andrea Hopperdietzel, Leiterin des Schwabacher Frauenhauses gemeinsam mit der Frauenkommission zu einem Fachtag ein: „Gewalt an Frauen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen“ Dr. Monika Schröttle, TU Dortmund,  am 16. April 2015 um 15 Uhr im Galenus Gesundheitszentrum am Stadtkrankenhaus Schwabach, Regelsbacherstraße 9. [adrotate banner="44"] Die Studie setzt ein wichtiges Signal, um das Thema Gewaltbetroffenheit und Diskriminierung...
weiterlesen