Category Archives: Nürnberger Land

(NBG-Land) Die Marke als Verkaufsfaktor

v.l.n.r. Armin Kroder, Andreas Schimeck, Frank Richartz, Ruth Thurner, Hannes Zapf, Christina Reinhardt, Markus Valet und Konrad Wessner mit dem Marmot-Maskottchen  Foto: Häusler NÜRNBERGER LAND (LRA) – „Über die Marke verkaufen“ lautete der Titel einer Unternehmerveranstaltung, zu der die Wirtschaftsförderung Nürnberger Land in Kooperation mit der Puls Marktforschung in die Räume der Firma Marmot nach Schwaig eingeladen hatte. Mit 100 Teilnehmern war der Vortragsraum gut gefüllt. Landrat Armin Kroder zeigte sich bei der Begrüßung der zahlreichen Gäste sehr erfreut über die große Resonanz, was die Wichtigkeit dieses Themas unterstreiche. Die richtige Markenpositionierung sei für einen Markterfolg ein essentieller Faktor, so Kroder. So freute er sich besonders, dass neben erfolgreichen heimischen Unternehmen auch der Landkreis über seinen Markenbildungsprozess berichten könne. Um im Wettbewerb zu bestehen, stehen Unternehmen bzw. Marken vor der Herausforderung, ihre Leistungen erlebbar zu machen. Die Chancen dafür geben die Kunden vor, die sich einerseits intensiv im Internet informieren, gleichzeitig aber auch Erlebnisse, Orientierung und Inspiration in der realen Welt suchen, um...
weiterlesen

(NBG-Land) Aktionswoche für den maßvollen Alkoholkonsum

Aktionswoche: "Alkohol? Weniger ist besser! NÜRNBERGER LAND (LRA) – Alkohol ist in Deutschland allgegenwärtig. Rund 9,5 Millionen Menschen trinken nach Angaben der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen zu viel Alkohol; etwa 1,3 Millionen von ihnen sind alkoholabhängig. Weltweit belegt Deutschland beim Alkoholkonsum den fünften Platz. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung Marlene Mortler sagte erst kürzlich: „Durch Alkohol gehen nicht nur Freundschaften in die Brüche, sondern es sterben sogar jedes Jahr über 70.000 Menschen an den Folgen ihres Alkoholmissbrauchs. Tausende werden mit Alkoholvergiftungen ins Krankenhaus eingeliefert.“ Angesichts dieser besorgniserregenden Zahlen beteiligt sich der Arbeitskreis Sucht im Landkreis Nürnberger Land an der bundesweiten Aktionswoche „Alkohol? Weniger ist besser!“ vom 13. bis zum 21. Juni. Dazu stehen am 19. Juni von 15 bis 19 Uhr Fachleute der Suchtberatung, der ambulanten und stationären Suchthilfe, der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (Kiss Nürnberger Land) und Mitglieder von Selbsthilfegruppen an einem Informationsstand im Pegnitz-Einkaufszentrum in Hohenstadt Rede und Antwort. Mit einer Bodenzeitung kann man sein Wissen testen, mit...
weiterlesen

(NBG-Land) Urlaub von den Sorgen auf der Edelweisshütte

v. l. n. r.: Landrat Armin Kroder, Annette Zimmermann, Otfried Bürger NÜRNBERGER LAND (LRA) – Dank einer finanziellen Unterstützung der Sparkasse in Höhe von 1.000 Euro kann der Kreisjugendring zusammen mit dem Bündnis für Familie auch in diesem Jahr eine Familienfreizeit für sozial benachteiligte Familien auf der Edelweißhütte organisieren. Annette Zimmermann, Leiterin vom Bündnis für Familie, nahm den symbolischen Scheck im Beisein von Landrat Armin Kroder von Otfried Bürger, Leiter des Landkreisbüros der Sparkasse, dankend entgegen. Kroder freute sich, dass die Sparkasse Familien im Landkreis unterstützt, da es leider nicht für alle Familien eine Selbstverständlichkeit sei, eine Urlaubsreise zu unternehmen. In diesem Sommer wird bereits die dritte Freizeit auf der Edelweißhütte veranstaltet. Die teilnehmenden Familien werden während ihres einwöchigen Aufenthaltes von einem erfahrenen Team begleitet. Durch gemeinsame Eltern-Kind-Projekte, themenorientierte Workshops und pädagogische Betreuungsangebote soll jede Familie die Möglichkeit bekommen, dem gewohnten Alltag zu entfliehen um sich zu erholen. Gemeinsam durchgeführte Projekte bieten aber auch die Chance, seine Familie aus einem ganz...
weiterlesen

(NBG) Neuwagenportale setzen den Automobilhandel unter Druck

puls Studie zur Nutzung von Internet-Neuwagenportalen Nachdem sich in den letzten Jahren Gebrauchtwagenportale erfolgreich etabliert haben, werden auch die Neuwagenportale zu einer zunehmenden Konkurrenz für den klassischen Automobilhandel. Ein Grund für deren steigende Relevanz liegt darin, dass Autointeressenten von der heimischen Couch aus Neuwagenangebote unterschiedlicher Marken bequem vergleichen können. Die zunehmende Bedeutung von Neuwagenportalen hat nach einer repräsentativen Studie des Nürnberger Marktforschungsunternehmens puls, bei 1.011 deutschen Autokäufern, noch einen weiteren Grund: 45% derer, die das Angebot der Portale attraktiver finden, nennen den Preis als Hauptvorteil der Neuwagenportale. Das kommt bei den Autokäufern an: Laut puls Studie informieren sich 40% der Neuwageninteressenten vor dem Fahrzeugkauf bei Neuwagenportalen. Darüber hinaus informieren sich überraschenderweise auch 35% der Gebrauchtwageninteressenten über Neuwagenangebote auf den entsprechenden Portalen. Beim Attraktivitätsvergleich zwischen Händlern und Portalen zeigt sich, dass 51% die Angebote auf Neuwagenportalen attraktiver finden, während immerhin jeder Dritte die Händlerangebote bevorzugt. Interessant ist auch, dass stattliche 71% das Angebot der Neuwagenportale mit dem ihres oder eines Händlers...
weiterlesen

(NBG-Land) Kinder sammeln in ihren Städten und Gemeinden, Kindergärten und Schulen „Grüne Meilen“ zum Schutz des Weltklimas

NÜRNBERGER LAND (LRA) – Bereits seit vielen Jahren sammeln Kinder mit ihren Städten und Gemeinden, Kindergärten und Schulen „Grüne Meilen“ zum Schutz des Weltklimas. Auch in diesem Jahr sind wieder viele kleine Klimaschützer unterwegs, deren gesammelte Meilen das Klima-Bündnis den Teilnehmern der UN-Klimakonferenz überreichen wird. Im Nürnberger Land werden sich mehr als 300 Schüler aus 17 Klassen beteiligen. Die Kindermeilenaktion findet auf Initiative des Klimaschutzmanagements dieses Jahr zum ersten Mal im Landkreis statt. Während einer Aktionswoche unter dem Motto "Kleine Klimaschützer unterwegs - gemeinsam um die Eine Welt" bringt jeder umweltfreundlich zurückgelegte Weg – zu  Fuß, mit dem Roller oder Rad, per Bus oder Bahn – eine „Grüne Meile.“ Jede Meile entspricht einem Sticker im Kindermeilen-Sammelalbum. Die Anzahl der „Grünen Meilen“ pro Einrichtungen oder Schulklasse werden an das Klimaschutzmanagement im Landratsamt gemeldet. Die Ergebnisse des Meilensammelns werden dann zum Schuljahresende offiziell präsentiert, die besten Schulklassen ausgezeichnet. Alle „Grüne Meilen“, die der Landkreis dem Klima-Bündnis bis zum 15.November meldet, werden...
weiterlesen