Category Archives: Haßberge

(HAS) Prototyp des Projektes „Rad & Apartment“ auf Landesgartenschau in Alzenau zu sehen

Unterfränkisches Projekt "Rad & Apartment" auf der Landesgartenschau Der Prototyp des Projektes „Rad & Apartment“ ist fertiggestellt und wird seit Ende Mai auf der Landesgartenschau in Alzenau der Öffentlichkeit präsentiert. Besuchen sie es doch einmal und machen sich selbst ein Bild vom neuen Radapartment! Sie finden das Radapartment am Stand der Bayerischen Forstverwaltung und des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Karlstadt im Energiepark der Landesgartenschau (Stand 38). Weitere Informationen zur aktuellen Landesgartenschau: http://www.gartenschau-alzenau.de   Hintergrund des Projektes „Rad & Apartment“: Vision und Zielsetzung Bereits seit Jahren verzeichnet der Fahrradtourismus bemerkenswerte Umsätze und Zuwachsraten. Unterfranken zählt mit seinem erstklassigen Wegenetz zu den beliebtesten Rad- und Wanderregionen Deutschlands. Gleichzeitig ist der heimische Rohstoff Holz schon immer Lebensgrundlage, Lebenseinstellung und Identität in der Region. Was liegt da näher, als diese Stärken miteinander zu verknüpfen und naturnahen Urlaub in modernen Holzunterkünften anzubieten!?   Unser Angebot: RAD & APARTment Mit RAD & APARTment wird die Nutzung der zahlreichen Rad- und Wanderwege für Touristen noch attraktiver. Dabei sollen die Urlauber auf...
weiterlesen

(HAS) 112 – EU-einheitliche Notrufnummer – 11.2. Tag des Euronotrufs

112 ist die richtige Notrufnummer Wegfall der Vorwahl- und Gebührenfreiheit für die Servicenummer 19222 ZRF Schweinfurt. Über den Notruf 112 erhält der Anrufer gebühren- und vorwahlfrei (sowohl aus dem Festnetz als auch aus dem Mobilfunknetz) schnelle Hilfe vom Rettungsdienst, Notarzt und von der Feuerwehr. Ab dem 1. April entfällt in der Region Main-Rhön die Vorwahl- und Gebührenfreiheit der früheren Notrufnummer 19222. Diese wird weiterhin als kostenpflichtige Servicenummer für Fachanwender wie Krankenhäuser, Seniorenheime oder Arztpraxen verwendet, die häufig Krankentransporte in Auftrag geben. Nachdem sich die europaweit einheitliche Notrufnummer 112 landesweit durchgesetzt hat, stellen die bayerischen Krankenkassen die Finanzierung der früheren Notrufnummer auch im Rettungsdienstbereich Schweinfurt ein. Nach Auskunft der AOK Bayern beliefen sich die Kosten der Gebühren- und Vorwahlfreiheit der Rufnummer 19222 in Bayern auf jährlich ca. 600.000 €. Bereits am 29.07.1991 hat der Rat der Europäischen Union die Einführung der europaweit einheitlichen Notrufnummer 112 beschlossen. In Bayern kristallisierte sich in den Folgejahren heraus, dass sich eine „einheitliche Notrufnummer 112“ sinnvoll nur mit...
weiterlesen

(HAS) Vorbereitungen auf die 4. Haßberger Spieletagen in Königsberg laufen auf vollen Touren

Die Vorbereitungen auf die 4. Haßberger Spieletagen in Königsberg laufen auf vollen Touren. Auch Landrat Wilhelm Schneider hat das Spielefieber gepackt. Er freut sich gemeinsam mit Kreisjugendpfleger Frank Kupfer-Mauder auf die besondere Veranstaltung.   Spaß und Action für die ganze Familie Die Vorbereitungen für die 4. Haßberger Spieletage vom 26. Februar bis 1. März in Königsberg laufen auf vollen Touren. Eröffnung  mit der Aktion „Der Kreistag spielt“. Vier Tage lang, vom Donnerstag, 26. Februar, bis Sonntag, 1. März, heißt es wieder Spiel und Spaß bei den Haßberger Spieletagen. „Die Veranstaltung geht heuer in die vierte Runde“, freut sich Landrat Wilhelm Schneider auf das anstehende Ereignis in der Rudolf-Mett-Halle in Königsberg. Jung und Alt können dabei neue Spiele erlernen oder ihr Können am Spielbrett, beim Würfeln und Karteln unter Beweis stellen. Veranstalter des Spiele-Events sind die Kommunale Jugendarbeit, die Stadt Königsberg, das Familienbüro und zahlreiche Kooperationspartner Für die offizielle Eröffnung der Haßberger Spieletage hat sich das Team um Kreisjugendpfleger Frank Kupfer-Mauder wieder etwas Besonderes...
weiterlesen

(EMN) Neues Feature auf metropoljournal.de – Die MJ-Jobbörse

Wer passt zu wem? (Europäische Metropolregion Nürnberg) Auf der Suche nach dem Traumjob? Teilzeit oder Vollzeit, aber auf jeden Fall in der Metropolregion? Dann lohnt sich ein Klick auf metropoljournal.de. Seit Anfang des Jahres ist die MJ-Jobbörse online. Hier können sich Arbeitgeber und Jobsuchende registrieren und ihr Profil erstellen. Und so schnell und unkompliziert zueinander finden. Bewerber können in der MJ-Jobbörse ihren Lebenslauf eingeben und potentielle Arbeitgeber direkt über das Portal kontaktieren. Sie erstellen schnell und bequem die komplette Bewerbung samt Bewerbungsfoto und Zeugnissen und versenden sie an den Wunscharbeitgeber. „Für Bewerber ist der Service kostenlos“, informiert Michael F. Kraus, Portalbetreiber und Inhaber der Werbeagentur Lauf, kurz WAL. Das Besondere: Die Profile können aus sozialen Netzwerken wie etwa facebook und XING verlinkt werden und runden die eigene Internetpräsenz ab. Unternehmer haben die Möglichkeit, ihre Anforderungen in einer Stellenanzeige zu veröffentlichen. Im Vergleich zu anderen Werbemedien ist das eine günstige Variante der Mitarbeiterrekrutierung, die außerdem Platz bietet für eine umfangreiche Beschreibung der...
weiterlesen

(HAS) Veterinäramt Haßberge informiert: Virologische Untersuchung vor dem Transport nicht mehr erforderlich

Erleichterungen für Gänse- und Entenhalter Der Landkreis Haßberge teilt mit, dass vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft eine Erleichterung beim Verbringen von Enten und Gänsen erlassen wurde. Die am 22. Dezember 2014 vom Bundeslandwirtschaftsministerium als Eilverordnung erlassene Geflügelverbringungsbeschränkungsverordnung wurde mit Verordnung vom 18. Januar 2015 geändert. Die teure virologische Untersuchung der Enten und Gänse ist jetzt nicht mehr erforderlich, wenn der Tierhalter seine Enten und Gänse zusammen mit Hühnern oder Puten hält. Allerdings müssen die Tierhalter dann jedes verendete Stück Geflügel in einer von der zuständigen Behörde bestimmten Untersuchungseinrichtung unverzüglich auf hochpathogene aviäre Influenza virologisch untersuchen lassen. Damit steht den Enten- und Gänsehaltern eine wesentlich leichtere und kostengünstigere Variante zum Verbringen ihrer Tiere auch auf Geflügelausstellungen, Geflügelbörsen, Geflügelmärkten oder Veranstaltungen ähnlicher Art zur Verfügung. Diese gemeinsame Haltung von Enten oder Gänsen zusammen mit Hühnern oder Puten nennt man Sentinelhaltung. Sentineltiere sind Anzeigertiere. Sie werden in Beständen eingesetzt, um festzustellen, ob darin Infektionserreger vorhanden sind. Sie kommen dann zum Einsatz, wenn...
weiterlesen