Category Archives: Fürth

(FÜ) Bäcker-Innung kündigt Tarifvertrag – NGG: „Drastische Einbußen für Beschäftigte“

550 Bäckerei-Beschäftigte befürchten „Horror-Katalog“ im Kreis Nürnberger Land Mehr Arbeit am Sonntag, bis zu zehn Tage weniger Urlaub und kein Urlaubsgeld mehr: Die rund 550 Bäcker und Verkäuferinnen im Kreis Nürnberger Land stehen vor enormen Einschnitten. Das hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mitgeteilt. „Die bayerische Bäcker-Innung hat den Tarifvertrag gekündigt. Das ist ihr gutes Recht, jedoch haben die Arbeitgeber ohne jeden Grund einen wahren Horror-Katalog vorgelegt. Danach sollen sogar Krankheitstage von den Urlaubstagen abgezogen werden“, sagt Regina Schleser. Für die Geschäftsführerin der NGG-Region Nürnberg-Fürth schneiden sich die Arbeitgeber mit ihren Angriffen „ins eigene Fleisch“: Man könne nicht die Tradition im Bäcker-Handwerk hochhalten und gleichzeitig Fachkräfte durch schlechte Arbeitsbedingungen vergraulen, so Schleser. Bislang gilt in bayerischen Bäckereien ein Manteltarifvertrag für alle Mitarbeiter – vom Bäcker über die Verkäuferin bis zur Reinigungskraft. „Auch im Kreis Nürnberger Land haben die Beschäftigten dadurch Sicherheit im Job. Wenn es nach den Bäcker-Chefs geht, soll damit ab Oktober Schluss sein“ sagt Regina Schleser. Konkret sieht der...
weiterlesen

(Oberasbach) „Rund ums Pferd“

Heimatverein Oberasbach: „ Rund ums Pferd“ Am Samstag 26. 9. 2015 um 14 Uhr besuchen wir den Heil – und Erlebnispädagogischen Ponyhof der Familie Herrmannsdörfer in Rehdorf. Viele Informationen über das Pony und des therapeutischen Reitens werden vorgestellt. Für Kinder sehr geeignet. Am gleichen Tag folgt dann um 17 Uhr die Eröffnung der Ausstellung „Rund ums Pferd“ im Hüblerhof in Oberasbach, Hirtengasse 2. Diese Ausstellung ist alle Wochenende von 14 Uhr bis 16:30 Uhr geöffnet, bis zum 11.Oktober 2015. Am Samstag 24. 10. 15 um 13 Uhr gibt es einen Besuch im Reiterhof „Hölzleshof“ in Unterasbach. Besichtigung der Anlagen, es gibt viele Informationen dazu und natürlich Reitvorführungen. Gäste und Kinder sind herzlich willkommen Viel Spaß bei allen Terminen....
weiterlesen

(Oberasbach) Extravaganzas for guitar!

Konzert - Stefan Sell am 14.11.2015 um 20Uhr im Gemeindehaus, Kurt Schumacher Str. 6 in Oberasbach „Klassische Gitarre - so noch nicht gehört“ Stefan Sell ist „begnadeter Erzähler und virtuoser Gitarrist in einem Furios!“, jubelt die Presse. Sell kommt mit einem „Best of“ aus drei seiner Programme in die evangelische Kirchengemeinde St. Markus nach Oberasbach und präsentiert Lyrik, Märchen und vor allem Gitarre. „Bach goes flamenco ... and Mozart follows!" Klassik und Flamenco vereint, dass es swingt u. groovt, World Music u. Avantgarde kombiniert, Barock und Blues verschmolzen mit lateinamerikanischen Vibes - "äußerst clever und gekonnt, immer mit leisem Witz, eleganter Leichtigkeit und feinsinnigem Gespür." "Der Ausnahmegitarrist öffnet seinem Publikum musikalische Welten, schafft den Soundtrack für's Kino im Kopf - ein Feuerwerk purer Lebensfreude." Seine Musik strömt in Herz und Seele. Kaum zu glauben, dass hier einer alles gleichzeitig auf einer Gitarre zelebriert: perkussives Spiel, satte Bassläufe, rasante Harmoniewechsel und zauberhafte Melodien. Stefan Sells Kompositionen, die mit Leidenschaft, Inbrunst und mit einem technischen Schwierigkeitsgrad...
weiterlesen

(FÜ) Frankreichfahrt mit dem Kulturverein Oberasbach

Der Kulturverein Oberasbach lädt ein und freut sich auf Mitfahrer, zu einer Fahrt vom 23.–27.September zu unseren französischen Partnern in die AGD (L’Aurence Glane Développement). Um die 1000 km dorthin erträglicher zu gestalten, gibt es einen Zwischenstopp im Burgund. Diesmal in der „Hauptstadt“ des Senfs in Dijon. Wir haben dort bereits eine Stadtführung, Abendessen und Übernachtung im modernen Hotel Ibis Style Centre organisiert. Am nächsten Tag geht es dann die letzten 400 km weiter in die AGD. Die Fahrtkosten betragen 190 € pro Person bei einer Unterbringung im Doppelzimmer in Dijon, Kulturvereinsmitglieder erhalten laut Satzung 20% Rabatt und zahlen somit 152 €. Wir haben auch einige Einzelzimmer reserviert, für die das Hotel einen Aufschlag von 30 € berechnet, der zu den 190 €, bzw. 152 € pro Person addiert werden muss. Wir hoffen auf zahlreiche Anmeldungen, die das Vorzimmer der Bürgermeisterin (Frau Broser Tel: 9691119) broser@oberasbach.de gerne entgegennimmt. Das Programm verspricht einen angenehmen Aufenthalt, anregende gemeinsame Gespräche, viele interessante Informationen und viel...
weiterlesen