Monthly Archives: August 2014

(BT) Bayerischer Landesbeauftragter für Datenschutz zeigt die Ausstellung „Vom Eid des Hippokrates bis zu Edward Snowden“

Datenschutz-Ausstellung im Neuen Rathaus BAYREUTH – „Vom Eid des Hippokrates bis zu Edward Snowden – eine kleine Reise durch 2.500 Jahre Datenschutz“ lautet der Titel einer Ausstellung des Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz, die vom 1. bis 25. September im 1. Stock des Neuen Rathauses, Luitpoldplatz 13, zu sehen ist. Personenbezogene Daten und deren Schutz spielen im Zeitalter der Digitalisierung und Globalisierung eine immer größere Rolle. Die stetig wachsenden Möglichkeiten der einsetzbaren Technologien führen zu neuen Anwendungen und Chancen, allerdings auch zu neuen Risiken für die informationelle Selbstbestimmung der einzelnen Menschen. All dies sind gute Gründe, dem Thema Datenschutz noch mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Mit der Ausstellung will der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz die Bevölkerung auch vor Ort über gesetzliche Grundlagen, Datenschutzrechte und seine Aufgabenstellung informieren, unterhaltsam verpackt zwischen Vergangenheit und Zukunft. In einer kleinen Zeitreise wird von den Ursprüngen des Datenschutzes bis hin zu den anstehenden Herausforderungen des digitalen Zeitalters berichtet. Die Ausstellung ist jeweils montags, dienstags und donnerstags von...
weiter lesen

(N) Auf dem Erfahrungsfeld der Sinne dreht sich alles rund um den Fuß

Ungewöhnliches Theater: Anne Klinge spielt nur mit ihren Händen und Füßen. Bildnachweis: Anne Klinge. Im September widmet sich das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne eine Woche lang zwei der wichtigsten menschlichen „Werkzeuge“: den Füßen. Vom 8. bis zum 14. September 2014 bietet sich mit dem Hand- und Fuß-Theater und der „spielerischen Fußarbeit“ die Möglichkeit für ein ganz neues Fußgefühl. Hand- und Fuß-Theater Dass man mit Füßen auch kreativ werden kann, beweist seit über 17 Jahren Anne Klinge mit ihrem Hand- und Fuß-Theater. Nur mit Händen, Füßen und ein paar Requisiten erweckt sie bereits zum dritten Mal auf dem Erfahrungsfeld einige beliebte Märchen zu neuem Leben – und zeigt zudem, dass auch Füße eine Mimik haben. Termine: Das tapfere Schneiderlein Der Schneider liebt das Pflaumenmus, doch mehr noch liebt er die Pflaumenmusverkäuferin. Außerdem ist er ein Held, denn er hat sieben Fliegen auf einen Streich getötet. Nun fürchtet er sich weder vor Riesen, noch vor Wildschweinen und Einhörnern – und auch nicht vor dem Heiraten...
weiter lesen

(ER) Sprungbrett ins Gesundheitswesen – Die SBK begrüßt 70 neue Auszubildende

Erlangen, 28.08.2014 - 55 Frauen und 15 Männer sind in diesem Sommer bei der Siemens-Betriebskrankenkasse SBK in ihr Berufsleben gestartet. In der Metropolregion Erlangen/Nürnberg haben 6 junge Menschen ihre Ausbildung bei der SBK begonnen. Sie alle lassen sich zu „Sofas“ ausbilden – dabei handelt es sich nicht etwa um ein Sitzmöbel, sondern um Sozialversicherungsfachangestellte. Die Ausbildung zum Klassiker unter den Berufen im Gesundheitswesen kombinieren einige Neustarter mit einem Studium. Die SBK bietet für Berufseinsteiger eine Vielzahl an Möglichkeiten – und ausgesprochen gute Übernahmechancen. Das neue Ausbildungsjahr hat bei der SBK bereits am 1. August begonnen. In der Metropolregion Erlangen/Nürnberg begleitet Deutschlands größte Betriebskrankenkasse in diesem Jahr 5 junge Frauen und 1 jungen Mann beim Start ins Berufsleben und bleibt dabei auf dem hohen Niveau der vergangenen Jahre. Alle neuen SBKler in der Metropolregion werden in den kommenden drei Jahren eine Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten durchlaufen. Diese Spezialisten, in der Branche kurz „Sofas“ genannt, haben tiefe Kenntnisse in der deutschen Sozialversicherung...
weiter lesen

(WÜ) Landrat Nuß gratuliert Thomas Lurz zu EM-Medaillen

Foto: Landrat Nuß (r.) gratuliert Thomas Lurz zu EM-Medaillen Gratulation an Thomas Lurz – Sporttalent und Ehrenamtsbotschafter aus dem Landkreis Würzburg Er ist ein Ausnahme-Sporttalent, der zwölffache Weltmeister, Silbermedaillensieger bei Olympia, mehrfacher Europameister und Deutsche Meister im Freiwasserschwimmen über 5 und 10 km: der Ehrenamtsbotschafter-Botschafter des Landkreises Würzburg, Thomas Lurz aus Gerbrunn. Erst kürzlich holte er für seinen Verein, den SV 05 Würzburg, drei Medaillen bei den Europameisterschaften in Berlin: 1x Silber über 10 km, 2 x Bronze über 5 km. Mit nunmehr 33 internationalen Medaillen ist er einer der erfolgreichsten Schwimmsportler im Freiwasser und ein Ausnahmesporttalent aus dem Landkreis Würzburg. Landrat Eberhard Nuß gratuliert Thomas Lurz ganz herzlich zu diesem neuerlichen großen Erfolg!„Es ist für das Ehrenamt im Landkreis Würzburg eine tolle Sache, dass wir Thomas Lurz als Ehrenamtsbotschafter gewonnen haben. Er ist ein vorbildlicher Sportler, der mit Ausdauer und Disziplin, mit Zielstrebigkeit und Ehrgeiz unglaublich viel erreicht hat. Dabei ist er bescheiden geblieben und setzt sich immer wieder für ehrenamtliches Engagement...
weiter lesen

(BT) 18 Japanische Studenten machen am 3. September Praktikum beim Bayreuther Handwerk

Für sie wird es ein Einblick in die deutsche Arbeitswelt werden, den sie so sonst nicht bekommen würden: 18 japanische Studenten besuchen im Rahmen ihrer Kaigai Bunka Kenshu - Studienreise der Ryukyu- Universität, Faculty of Law and Letters in Okinawa, Japan, das Bayreuther Handwerk und werden am 3. September für einen Tag bei verschiedenen  Handwerksbetrieben mit arbeiten. Zu den zentralen Themen der Studienreise gehört das Kennenlernen von Wirtschaft und Arbeitswelt in Deutschland, so Till Weber, Professor of German Language and Culture, Honorary Consul of the Federal Republic of Germany in Okinawa. Er begleitet zusammen mit Frau Prof. Koichi Yoshii von der Ryukyu-Universität Okinawa die Studienreise. Deutsches Handwerk ist in Japan berühmt, so Till Weber. „Im Rahmen ihrer Studienreise besuchen die Studenten auch Großunternehmen, aber das deutschen Handwerk kennen zu lernen und vor allem auch einen Tag lang mit zu machen, darauf freuen sich die Studenten ganz besonders. Die Studenten haben bereits ein Jahr Deutsch gelernt, so dass auch...
weiter lesen