Monthly Archives: Juni 2010

Was Radfahren mit Erfolg zu tun hat – Sport, beruflicher Erfolg und Fairness liegen nah bei einander

(JZ/MFK) Jörg Deppner ist gerichtlich geprüfter Versicherungsberater und aktiver Radsportler. 2006 war er Weltmeister im Zeitfahren der „Jedermänner“. Jörg Deppners Philosophie gilt den „magischen 3“ für Erfolg in Sport und Beruf - Fairness, Motivation und Training. Mit vielen Praxisbeispielen und konkreten Tipps für seine sportliche Denk- und Arbeitsweise vergleicht er den Job-Alltag mit sportlicher Höchstleistung. Angelehnt an eine Tour, die er jedes Jahr mit seinen Sportfreunden meistert, gliedert Jörg Deppner den Erfolgsprozess in sechs Etappen. Bevor man am Start einer solchen Tour bzw. eines Rennens stehen kann, muss im Vorfeld viel trainiert werden. Auch im Berufsleben ist es wichtig, sich vor jedem neuen Kunden oder jedem neuen Auftrag die Frage zu stellen, ob man die nötigen Ressourcen und Qualifikationen besitzt. Natürlich geht es im Sport und im Berufsleben nicht nur geradeaus, vielmehr gilt es auch die jeweiligen Schwierigkeiten zu meistern. Beim Radfahren sind es die langen Passfahrten bergauf, im Beruf Probleme mit den Kunden oder „übergewichtige“ Projekte. Beides kann am...
weiter lesen

Schuldenfrei zum Wohneigentum – Der Genossenschaftsgedanke neu entdeckt

(JZ/MFK) Dipl. Kfm. Klaus Kehrberger von Kehrberger Kreativbau GmbH aus Ansbach ist Spezialist, wenn es um clevere Wege beim Wohnen mit Lebensqualität für später geht. Als Initiator und Bauträger ist Kehrberger mit seinem Unternehmen seit 1992 tätig und mit hochwertigen Senioren- und innovativen Gewerbeimmobilien erfolgreich etabliert. Und Klaus Kehrberger hat einen Weg gefunden, der die Finanzierung clever und auf eine neue Art löst. Gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Jens Meier bietet der Bauunternehmer Klaus Kehrberger eine außergewöhnliche Eigentumsfinanzierung an. Der Vorstandsvorsitzende der Genotec e.G. hat ein völlig neues Geschäftsmodell, das den bank- und schuldenfreien Erwerb von Wohneigentum möglich macht, entwickelt: Eine Genossenschaft ist die Lösung. Das Konzept dahinter ist über Jahre entwickelt worden. „Wir schützen Sie vor Basel II und den strengen Kriterien der Finanzinstitute, selbst in finanziellen Schieflagen - möglicherweise ausgelöst durch Krankheit, Arbeitslosigkeit, Scheidung etc. - droht Ihnen kein finanzieller Ruin. Während Sie bei einer herkömmlichen Kreditfinanzierung im Falle der Zahlungsunfähigkeit meist aus der Immobilie ausziehen müssen und in der...
weiter lesen

Life’s’Cool – Die Elternschule

(JZ/MFK) Wenn Bildungspolitik und Staat versagen, Lehrer falsch ausgebildet werden und überfordert sind, gehen entweder unsere Kinder und Auszubildenden „dummen Zeiten“ entgegen oder wir engagieren uns selbst. Beim BNI-Forum stellte Tom Kett vom Matthäus Runtinger Chapter aus Regensburg „Life´s´Cool - Die Elternschule“ vor – und das mit großer Leidenschaft. Was Lehrer nicht ausreichend lernen und damit auch nicht weitergeben können, vermittelt „Die Elternschule“ den Eltern mit dem „Kids-Coaching-Programm“. „Eltern lernen, wie sie Kindern und Jugendlichen beim Lernen helfen können, sie motivieren, unterstützen und begleiten. Damit Lernen erfolgreich abläuft und der Spaß zurückkehrt,“ so Tom Kett. Dazu nutzt „Life´s´Cool – Die Elternschule“ vier Bausteine, die Eltern lernen und einsetzen können. Techniken und Methoden sind von weltweit erfolgreichen Trainern und Coaches übernommen und an die Bedürfnisse der Kinder angepasst worden. Was Führungskräfte und Manager in ihrer lebenslangen Weiterbildung seit Jahren nutzen, kommt endlich auch den Kindern und Jugendlichen zugute. Eltern lernen diese Techniken und geben sie an die Kinder weiter. Die Gäste...
weiter lesen

Scheidungsgrund: Urlaub! – Willkommen in der Gefühlsantarktis

(RP) Urlaub – die schönste Zeit des Jahres? Sommer, Sonne, Strand oder doch lieber in die Berge? Unsere Vorfreude auf die schönste Zeit des Jahres ist groß, egal wie wir unseren Urlaub verbringen werden. Die Erwartungen an gewünschte Wochen voller Harmonie steigen, je näher der Urlaub kommt. Doch nicht nur die Sonnencreme und den Badeanzug haben wir in unserem Gepäck dabei! Ganz heimlich schleichen sich auch unsere „schlechten“ Angewohnheiten mit in den Koffer und verfolgen uns bis auf die Malediven. 60 % aller Paare geraten im Urlaub in Streit und 30 % aller Scheidungsanträge werden nach einem gemeinsamen Urlaub eingereicht. Harmonie in der Partnerschaft, Liebe und der Wunsch nach körperlicher Nähe erwachen im Urlaub eben nicht ganz automatisch aus ihrem „Dornröschenschlaf“. Der Kälte, einer zu Hause gelebten „Gefühls-Antarktis“, können auch 40 Grad Celsius am Urlaubsort schlecht zu Leibe rücken. Eine ebenso große Rolle für das Gelingen eines Urlaubs spielen die äußeren Bedingungen. Das Hotel ist zu laut, der Strand...
weiter lesen

Make-up Artistin trifft Fotografie – Auf Photos gut aussehen

(MK) Sie werden gut aussehen – dieser Slogan ist verbindlich und verpflichtend für das Beauty-Photo-Team aus Schnaittach. Schon während ihrer Ausbildung zur Visagistin bei der Firma Artdeco und bei Horst Kirchberger fühlte sich Raffaela Tyrach immer wieder zu Farben und Styling hingezogen. Mit akribischer Perfektion und Liebe zum Detail geht sie das Styling der Braut oder das extravagante Make-Up für einen Abend auf dem Nürnberger Opernball an. „Es ist mir schon immer besonders wichtig gewesen, meine Kunden nicht zu maskieren, sondern ihre Persönlichkeit zu betonen,“ so Raffaela Tyrach. Die Fotografie allerdings kennt ganz andere Ansprüche und folgt anderen Regeln. Dies erkannte Raffaela Tyrach bald und ließ sich zur Make-up Artistin bei Carena Zuleger in München ausbilden. Zusammen mit ihrem Kollegen Alex Schulz-Rogge hat sie dann 2007 das Beauty-Photo-Team ins Leben gerufen. „Ich liebe die Herausforderung, Kunden für die Kamera zu stylen und zu schminken. Jedes Bild erzählt eine andere Geschichte.“ Und tatsächlich, mit Themen wie den 50er Jahren, der...
weiter lesen